Biotechnologie

Biotechnologie-Labor, Zellbiologie/Immunologie/Gentechnik

Die Arbeitsgruppe Torf und Huminstoffe verfügt mit diesem Speziallabor über die Ressourcen für eine praxisnahe studentische Ausbildung auf den Gebieten der Zellbiologie, Immunologie und Gentechnik. Das Labor ist zudem bestens für die Bearbeitung von wissenschaftlichen Forschungs- und Drittmittelprojekten ausgestattet.

Methoden in Anwendung:

    • Kultivierung humaner, tierischer und pflanzlicher Zellkulturen
    • Zytotoxzitätsbestimmung mittels XTT-Test
    • In-vitro Untersuchungen zur Freisetzung von Entzündungsbotenstoffen und deren Nachweis mittels Sandwich Enyzme-Linked-Immunoabsorbend-Assay (ELISA)
    • Mutagenitätstestung mittels Comet-Assay 
    • Agarosediffusionstest mit Neutralrot 
    • Biokompatibilitätstestung mittels indirekter Immunfluoreszenzfärbung 
    • Mykoplasmennachweis mittels PCR und DAPI-Färbung 
    • Quantitativer mRNA-Nachweis mittels Realtime-PCR 
    • Genklonierung und DNA-Sequenzanalyse

Ausstattung:

  • Inverses Phasenkontrasmikroskop mit Live-Bild-Kamera und Fluoreszensmodul für Blau-, Grün- und UV-Anregung
  • Multifunktionsspektrophotometer 
  • CO2-Inkubator für Zellkulturen 
  • 2 Sicherheitswerkbänke, Klasse 2 
  •  PCR- und Realtime PCR-Gerät 
  •  DNA-Sequenzierungsautomat 
  •  Verschiedene Elektrophoreseapparaturen 
  •  Ausrüstung für die horizontale isoelektrische Fokussierung 
  • Diverse Zentrifugen 
  • Schüttelinkubator; Zellkulturstammhaltung bei – 196° C in flüssigem Stickstoff
  • Kühl- und Gefriermöglichkeiten von + 4° C bis – 80° C 
  • Trockenschrank 
  • Autoklav

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat. habil.
Roland Schubert
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 312
03583 612-4845
keyboard_arrow_up